• Autor: Lot Vekemans
  • Regie: Jutta Ziemke
  • Bühne: Tadeusz Galia
  • Kostüme: Jutta Ziemke
  • Premiere: 22. Januar 2015
  • Foto: Andreas Hüttner

  • Judas Tadeusz Galia

Über zweitausend Jahre nach seinem Tod erscheint Judas, verkörpert durch den Schauspieler Tadeusz Galia auf der Bühne des kleinen Theaters in der Düppelstraße. Seine Geschichte wurde von vielen aufgeschrieben und gedeutet. Viele behaupten, alles über ihn zu wissen, und dennoch möchte er seine Geschichte selbst erzählen und seine eigene Sichtweise aufzeigen. Seine Erzählung könnte uns animieren, die Vorurteile und Klischees über ihn, die wir seit eh und je für die Wahrheit gehalten haben, zu revidieren. Es ist eine sehr persönliche Geschichte, die die Frage in den Raum stellt: Was ist der Mensch und was bedeutet Schuld?